Wildfleisch aus heimischen Wäldern

Schwäbische Alb mit Biosphärengebiet Münsingen, Alb-Donau-Kreis, Ost-Alb-Kreis und Pfalz

Wildfleisch aus heimischen Wäldern
Schwäbische Alb mit Biosphärengebiet Münsingen, Alb-Donau-Kreis, Ost-Alb-Kreis und Pfalz

Herstellung

Lückenlos und höchste Qualität

Durch professionelle Wildversorgung, das Bearbeiten und Veredeln wird eine hygienisch einwandfreie Behandlung des Fleisches und höchste Qualität garantiert. Jedes Stück Wild wird in unserem Betrieb durch einen Amtstierarzt untersucht. Eine vollständige dokumentierte Qualitätssicherung sowie ein lückenloser Herkunftsnachweis sind für uns selbstverständlich.

ProduktProdukt

Zertifizierter Betrieb
Wir haben unseren Betrieb nach neusten EU-Hygiene- und Qualitätssicherungskriterien zertifizieren lassen: EU- Wildverarbeitung und Zerlegebetrieb Nr. DE BW 12030 EG.

Bild Herstellung Bild Herstellung

Regional
Unser Wild vom Reh und Wildschwein stammt überwiegend von der schwäbischen Alb und dem eigenen Jagdrevier. Unsere Lieferanten sind die Forstämter des Alb-Donau-Kreises sowie des Ost-Alb-Kreises und vom Herzstück des Biosphärengebiets dem Bundestruppenübungsplatz Münsingen. Rot- und Damhirsch kommt von unter Vertrag stehenden Jagdrevieren aus der Pfalz.

Bild Herstellung Bild Herstellung

Ihre Sicherheit
Wir garantieren Ihnen vorzügliches, herkunftsgesichertes Wildbret. Sämtliche Spezialitäten werden aus heimischem Wild hergestellt. Ab Mai 2014 wird nur noch bleifreie Jagdmunition verwendet. Wild nur aus freier Wildbahn/ kein Gatterwild!

Genuss das ganze Jahr
Wildbret ist das ganze Jahr erhältlich, bis auf die Schonzeit für Reh und Rotwild. Wildschweine werden ganzjährig gejagt und sind nach Jagdglück verfügbar.